ERWEITERTE AMBULANTE PHYSIOTHERAPIE


Die Erweiterte ambulante Physiotherapie wird auch als „kleine Reha“ bezeichnet. Die Behandlungsdauer pro Tag beträgt zwei Stunden. Inhalte der EAP sind die Medizinische Trainingstherapie sowie Maßnahmen der Physiotherapie und der Physikalischen Therapie.

Am ersten Therapietag erhältst Du Deinen Therapieplan für die gesamte Dauer der EAP. Die Dauer einer EAP beträgt für Maßnahmen über die BG oder über gesetzliche Unfallversicherungen für die erste Verordnung 14 Tage. Über eine Verlängerung entscheidet der behandelnde Arzt.

Dein Weg zu einer Erweiterten Ambulanten Physiotherapie (EAP)

Die EAP wird zu Lasten der Berufsgenossenschaft oder der Unfallversicherung durchgeführt, somit muss ein Durchgangs- oder Unfall-Arzt die Verordnung ausstellen.

Verordnungen der Berufsgenossenschaft und der Unfallversicherung müssen zunächst vom Kostenträger genehmigt werden. Das erledigen wir für Dich – lass uns die Verordnung zukommen und nach erfolgter Kostenübernahme vereinbaren wir den Aufnahmetermin.

Sprich uns gerne an, sobald Du eine Verordnung hast. Wir kümmern uns um die Genehmigung Deiner EAP und stehen Dir für Fragen gerne zur Verfügung.

Johanna
JohannaPhysiotherapeutin
Du möchtest mehr über EAP erfahren?
Kontaktiere uns gerne oder vereinbare einen Termin.
07031 70215 00